Aktientipp Adidas

Die Aktien des Sportschuh- bzw. Sportartikelherstellers Adidas befinden sich seit dem 24. August 2015 im Aufwärtstrend.

Weitere Punkte die für Adidas sprechen:

  1. Einfaches Geschäftsmodell.
    Adidas verkauft Sportartikel, die einem gewissen Verschleiß unterworfen sind und daher immer wieder nachgekauft werden müssen.
  2. Adidas hat bereits mehrere Wirtschaftskrisen überstanden.
  3. Das Unternehmen Adidas ist international ausgerichtet.
    Wirtschaftskrisen treffen nicht jedes Land gleich stark und nicht zur gleichen Zeit.
  4. Adidas besitzt eine gewisse Preissetzungsmacht, denn die Marke Adidas befand sich 2015 auf Platz 62 in der Liste der 100 Best Global Brands [1].
  5. Adidas ist das deutsche Unternehmen aus dem DAX mit dem stärksten Aufwärtstrend im letzten Jahr. (Aufwärtstrend seit August 2015) [2]

Quellen:

[1] http://interbrand.com/best-brands/).

[2] http://www.finanzen.net/index/DAX/30-Werte

Post to Twitter

1 Kommentar


  1. Heute las ich in der Tageszeitung „Die Rheinpfalz“, dass selbst der Revolutionswächter und Erz-Kommunist Fidel Castro offenbar ein Fan von Adidas ist: „In der schon bekannten Adidas-Trainingsjacke und mit Karo-Hemd nimmt er noch ein letztes Mal seine Rolle als Revolutionswächter ein“. Zu sehen war ein Foto von Fidel Castro bekleidet in einer blauen Adidas-Jacke mit weißen Rallye-Streifen.

Schreibe einen Kommentar