Gemeinsam verfolgen Cornelia und Klaus ihre Ziele

Als Cornelia 1997 Network-Marketing durch eine Arbeitskollegin ihrer Mutter kennenlernte, war sie zu Beginn erst noch etwas skeptisch. Nachdem sie einige Seminare besucht hatte und die Grundlagen von Network-Marketing kennengelernt hatte, ergriff Sie die Chance, die ihr Network-Marketing ermöglichte – selbständig zu sein ohne großen Kapitalaufwand und mit einem starken Partner an der Seite. Zunächst hat Cornelia überwiegend das Network-Marketing-Geschäft vorangetrieben. Sie hat ihre Fähigkeiten in verschiedenen Bereichen der Akquise erweitert und insbesondere die Telefonakquise war eine wertvolle Möglichkeit, potentielle Geschäftspartner anzusprechen und neue Kunden zu gewinnen. Pro Monat hat sie damals 30 Personen die Chance Network-Marketing vorgestellt. Klaus ließ sich von Cornelias Begeisterung anstecken, die hochwertigen Produkte und die Chancen, die das Network-Marketing-Geschäft bietet, taten ihr Übriges und so stieg auch er in das Geschäft ein.

Mittlerweile betreiben sie das Network-Marketing Geschäft hauptberuflich und haben ihre ursprünglichen Berufe, Klaus als Immobilienkaufmann und Cornelia als Inhaberin einer Parfümerie, an den Nagel gehängt.
Das haben Sie bis heute nicht bereut. Gemeinsam können sie am Aufbau und Erfolg ihres Network-Marketing Geschäfts arbeiten und ihre Begeisterung darüber teilen, sich Ziele zu stecken und diese auch zu erreichen. Für den Erfolg des Geschäfts ist es ihrer Ansicht nach wichtig, dass eine ausgewogene Balance zwischen Sponsoring und Produktverkauf besteht. Hier geben sie neuen Geschäftspartnern gerne mit auf den Weg, dass man ein starkes Motiv und Ziel vor Augen haben und sich gründlich über die Möglichkeiten des Network-Marketing Geschäfts informieren sollte, um erfolgreich zu sein.
Cornelia hat sich auf die Bereiche Prestige-Kosmetik und Haushaltspflegeprodukte spezialisiert, während Klaus sich um die Edelstahl-Koch-Set und Antihaftpfannen Produktpalette kümmert.

Die beiden schätzen besonders die Selbständigkeit und Flexibilität im Network-Marketing Geschäft. Auch mit ihrem Sohn (Paul, damals 16 Jahre) können sie heute mehr Zeit verbringen. Von den vergangenen Führungskräfte Training Seminaren hat ihnen am besten die Reise nach Südafrika gefallen.

In den letzten Jahren haben sie auch ein internationales Geschäft in Polen und der Ukraine aufgebaut. Dabei hat ihnen die Möglichkeit des europäischen Sponsoring enorm geholfen. Auch vom Sales Incentive Programm sind sie begeistert und können ihren Geschäftspartnern nur empfehlen, dies zu nutzen. Zukünftig wollen die beiden das Geschäft weiter auf europäischer Ebene ausrichten.

„Schau nach vorne und nicht zurück“ – ganz nach diesem Motto gehen sie ihre Zukunftspläne an. Das nächste Ziel, Exekutiv Diamant zu werden, kann dann nicht mehr weit sein.

Ganz besonders dankbar sind die beiden ihrer Upline Familie Ingrid und Holger, welche ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite standen. Sowie ihren Kronen Upline Hans und Eva, die als Mentoren ihren Glauben an das Ziel Diamant ständig stärkten.

Den Diamant-Status erreichte das Paar im Jahre 2005.
Sie gehören zusammen mit ihrer Upline zum Network TwentyOne .

Post to Twitter

Schreibe einen Kommentar