Vor 25 Jahren nahm das Kernkraftwerk Mülheim-Kärlich seinen Betrieb auf

Das von RWE betriebene Kernkraftwerk in Mülheim-Kärlich wurde am 18. August 1986 fertiggestellt. Das Kernkraftwerk ist nun mittlerweile genau 25 Jahre alt. Bereits im Oktober 1986 musste der Probebetrieb wegen einer fehlerhaften Baugenehmigung eingestellt werden. Zwei Entscheidungen später des rheinland-pfälzischen Oberverwaltungsgerichts ließen das Kernkraftwerk wieder ans Netz gehen, im Regelbetrieb. Da der ursprünglich vorgesehene Bauplatz im leicht erdbebengefährdeten Neuwieder Becken lag, wurde das Kraftwerk 70m vom ursprünglich vorgesehen Bauplatz errichtet. Es wurde jedoch versäumt, eine neue Baugenehmigung einzuholen, bzw. die Ingenieure und die Bauleute hatten schneller gebaut, als die Behörden schreiben konnten.

Aus diesem Grund musste das Kernkraftwerk im September 1988 nach knapp zwei Jahren im Probe- und 100 Tagen im Regelbetrieb aufgrund einer richterlichen Entscheidung abgeschaltet werden.

Ein Jahr nach dem Anfahren hatte das Kernkraftwerk laut RWE eine Strommenge von rund acht Milliarden kWh erzeugt, genau 7.754.506.000 kWh.

Zum Vergleich hierzu lieferte die in Dänemark damals am stärksten ausgebaute Windenergie 1985 mit 931 Windmühlen ca. 50 Millionen kWh elektrische Energie, was weniger als einer Zweitagesproduktion bei Vollastbetrieb des Kernkraftwerkes entspricht.

Die vor kurzer Zeit fertiggestellte Photovoltaikanlage auf dem Gelände der ehemaligen Sondermülldeponie in Gerolsheim (Kreis Bad Dürkheim) soll 3,1 Millionen kWh elektrische Energie jedes Jahr ins Netz speisen. Die Photovoltaikanlage besteht aus 13.500 Modulen und ist damit die größte in Landesbesitz von Rheinland-Pfalz befindliche Photovoltaikanlage.

Ich habe mal versucht, die Unterschiede grafisch dazustellen mit einem Balkendiagramm, doch die Windenergie und die Photovoltaikanlage kommen nicht aus dem Boden der Grafik raus.

 

Vergleich Erzeugung von elektrischer Energie
Vergleich Erzeugung von elektrischer Energie zwischen Kernenergie, Windenergie und Photovoltaik.
1 Kernkraftwerk 7.754.506.000 kWh
931 Windkraftwerke 50.000.000 kWh
Solaranlage mit 13.500 Modulen 3.100.000 kWh

Post to Twitter

Schreibe einen Kommentar