Geld verdienen

Money, Geld investieren, Geld verdienen






Platz 10:

Familie Thiele ist Eigentümer der Knorr-Bremse AG, einem weltweit führenden Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge. 2015 erzielte die Knorr-Bremse Gruppe einen Umsatz von 5.831 Millionen Euro und beschäftigt 24.275 Mitarbeiter. Knorr-Bremse wurde im Jahre 1905 gegründet.

Franken Euro Rial






Wie Uwe Hartmann mit Online Trading innerhalb von nur einem Monat einen Gewinn von 11.457,67 EUR erzielt hatte…
Und wie auch Sie endlich WIRKLICH an der Börse Geld verdienen!

Wenn Sie Ihren mittelmäßig bezahlten Job satthaben, auf keinen Fall bis zu Ihrer Rente durchackern wollen und ein Leben in echter Freiheit und finanzieller Unabhängigkeit anstreben… dann lesen Sie weiter!









Wie in jedem anderen Beruf auch, werden Sie im Network-Marketing ein paar Fertigkeiten lernen müssen. Doch anders als in anderen Berufen werden Sie dafür nicht eine Menge Geld ausgeben müssen, sondern können bereits Geld verdienen, während Sie sich die Fertigkeiten aneignen. Zusätzlich gibt es in diesem Beruf bzw. Geschäft die größte Chancengleichheit der Welt. Ihr Geschlecht, Ihre Rasse, Ihr sozialer Hintergrund, Ihre Erfahrung, Kontakte und Ihr Alter spielen keine Rolle, die nötigen Fertigkeiten zu erlernen. Und es braucht nur sieben fundamentale Fertigkeiten, um ein riesiges Geschäft im Network-Marketing aufzubauen. Keine 70, sondern nur 7! Diese Fähigkeiten sind eine der höchstbezahlten Fertigkeit-Sets auf der Welt!






Wenn Sie wie wir ein eigenes Geschäft im Bereich Direktvertrieb bzw. Network-Marketing gründen, dann brauchen Sie auch einen Gewerbeschein. Der Gewerbeschein ist die Bescheinigung über eine offizielle Anmeldung ihres Gewerbes bzw. Geschäftes. Für diese Anmeldung verlangt das Gewerbeamt eine geringe Bearbeitungsgebühr, die jedoch von Gemeinde zu Gemeinde und von Stadt zu Stadt unterschiedlich sein kann.






Ich habe am Freitag nachmittag alle meine Aktien geschlossen, die im Plus waren. Damit habe ich mir zum Wochenende ein kleines Taschengeld verdient.









An einem Donnerstag abend waren wir, meine Frau, einige Geschäftspartner und ich auf einem Meeting der Schwarz-Organisation in Dietzenbach. Die Top-Referentin an diesem Abend war Maria Schleipfer, Status im Geschäft: Founders Kronenbotschafter. Sie erzählte wieder ihre Geschichte, wie sie ihr Geschäft aufgebaut hat. Sie erzählte es zum wiederholten Male, bei ihr gäbe es nichts anderes zu erzählen, deshalb erzähle sie es immer wieder. Ich selber bin auch immer wieder gerührt von ihrer Geschichte: Als ihr Mann starb, war ihr Haus noch nicht abbezahlt und sie war nur eine Sekretärin in einem Krankenhaus. Der Bankdirektor fragte sie, wie sie in Zukunft die Raten für ihr Haus bezahlen wolle, sie antwortete ihm: […]

Schach Matt






Schachmatt den Argumenten gegen Network-Marketing und Direktvertrieb Sicher haben Sie schon in Ihrem Leben einen guten Film oder ein gutes Restaurant, in dem Sie gut gegessen und getrunken haben, an Ihre Freunde weiterempfohlen. Wir machen das unbewusst fast täglich. Nur bisher bekamen Sie dafür kein Geld. Mittlerweile gibt es jedoch Unternehmen, die Sie für Ihre Empfehlung bezahlen. Und je mehr Sie weiterempfehlen, desto mehr Geld können Sie dabei verdienen. Wir nennen dies Empfehlungsmarketing oder Network-Marketing. Manche sagen dazu auch Strukturvertrieb oder auch Multi-Level-Marketing bzw. kurz MLM. Network-Marketing ist eine besondere Form des Direktvertriebs. Der Zwischenhandel zusammen mit der teuren Fernsehwerbung wird hierbei ausgeschalten. Dadurch wird viel Zeit und viel Geld […]






Nehmen wir mal an, Sie möchten Geld damit verdienen, etwas zu verkaufen, seien es Produkte oder Dienstleistungen. Um diese Tätigkeit hauptberuflich ausüben zu können, müssten Sie einen monatlichen Umsatz von sagen wir mal 10.000 EUR erzielen. Es sind mehrere Möglichkeiten vorstellbar, wie Sie diesen monatlichen Umsatz erreichen können: 1. Sie verkaufen jeden Monat ein einziges Produkt oder Dienstleistung im Wert von 10.000 EUR 1 x 10.000 EUR = 10.000 EUR 2. Sie verkaufen jeden Monat zehn Produkte oder Dienstleistungen im Wert von jeweils 1.000 EUR und erhalten so im Monat einen Gesamtumsatz von 10.000 EUR 10 x 1.000 EUR = 10.000 EUR 3. Sie verkaufen jeden Monat 100 Produkte oder […]