Network-Marketing






Von John Kalench Haben Sie jemals daran gedacht, wie es wohl wäre, Ihr eigener Boss zu sein? Haben Sie je von der Freiheit geträumt, die Ihnen ein eigenes, Ihr eigenes Unternehmen bescheren könnte? Die Vorstellung, Herr (oder Frau) über Ihr Leben zu sein, macht Sie neugierig, vielleicht brennen Sie sogar schon darauf, die ersten Schritte in dieser Richtung zu unternehmen. Den Traum des eigenen Unternehmens zu erforschen, oder zu erfahren, ist sicherlich ein wenig Ihrer kostbaren Zeit wert.






Wie in jedem anderen Beruf auch, werden Sie im Network-Marketing ein paar Fertigkeiten lernen müssen. Doch anders als in anderen Berufen werden Sie dafür nicht eine Menge Geld ausgeben müssen, sondern können bereits Geld verdienen, während Sie sich die Fertigkeiten aneignen. Zusätzlich gibt es in diesem Beruf bzw. Geschäft die größte Chancengleichheit der Welt. Ihr Geschlecht, Ihre Rasse, Ihr sozialer Hintergrund, Ihre Erfahrung, Kontakte und Ihr Alter spielen keine Rolle, die nötigen Fertigkeiten zu erlernen. Und es braucht nur sieben fundamentale Fertigkeiten, um ein riesiges Geschäft im Network-Marketing aufzubauen. Keine 70, sondern nur 7! Diese Fähigkeiten sind eine der höchstbezahlten Fertigkeit-Sets auf der Welt!

Die TOP Einkommens-Aktivität im Network-Marketing






Das Promoten auf Events zählt im Network-Marketing zu den am besten bezahlten Tätigkeiten. Bauen Sie Ihr Geschäft möglichst von Event zu Event auf. Jeder eurer Geschäftspartner sollte wissen, wann dass nächste Event ist und wo es stattfindet und wie man sich dafür registriert. Wir können ein Event nutzen, um selbst hinzugehen, um zu lernen und zu wachsen oder auch um ein Geschäft zu starten. Es ist toll, wenn man selbst etwas lernt, aber im Network-Marketing geht es um mehr, geht es um die Hebelwirkung von Duplikation und Multiplikation.






Wenn eine Person ein traditionelles Business startet, dann erwarten die meisten die Gewinnschwelle im ersten Jahr zu erreichen und in den folgenden fünf Jahren ihr investiertes Geld zurück zu erhalten. Wenn jedoch eine Person im Network-Marketing startet, dann erwarten die meisten, dass sie ihr investiertes Geld im ersten Monat zurückerhalten, im zweiten Monat Gewinn machen und im dritten Monat Reich zu werden.






Wenn Sie wie wir ein eigenes Geschäft im Bereich Direktvertrieb bzw. Network-Marketing gründen, dann brauchen Sie auch einen Gewerbeschein. Der Gewerbeschein ist die Bescheinigung über eine offizielle Anmeldung ihres Gewerbes bzw. Geschäftes. Für diese Anmeldung verlangt das Gewerbeamt eine geringe Bearbeitungsgebühr, die jedoch von Gemeinde zu Gemeinde und von Stadt zu Stadt unterschiedlich sein kann.






Die meisten Menschen verfügen nicht über genügend Geld, um in Aktien zu investieren und um ihr hart verdientes Geld nun hart für sich arbeiten zu lassen. Nun kommt Network Marketing ins Spiel, dieses einfache bewährte Konzept, sich ohne finanzielles Risiko und ohne Kapitalbindung selbständig zu machen und das erforderliche Geld zu verdienen und in Aktien zu investieren.




Schach Matt






Schachmatt den Argumenten gegen Network-Marketing und Direktvertrieb Sicher haben Sie schon in Ihrem Leben einen guten Film oder ein gutes Restaurant, in dem Sie gut gegessen und getrunken haben, an Ihre Freunde weiterempfohlen. Wir machen das unbewusst fast täglich. Nur bisher bekamen Sie dafür kein Geld. Mittlerweile gibt es jedoch Unternehmen, die Sie für Ihre Empfehlung bezahlen. Und je mehr Sie weiterempfehlen, desto mehr Geld können Sie dabei verdienen. Wir nennen dies Empfehlungsmarketing oder Network-Marketing. Manche sagen dazu auch Strukturvertrieb oder auch Multi-Level-Marketing bzw. kurz MLM. Network-Marketing ist eine besondere Form des Direktvertriebs. Der Zwischenhandel zusammen mit der teuren Fernsehwerbung wird hierbei ausgeschalten. Dadurch wird viel Zeit und viel Geld […]






Nehmen wir mal an, Sie möchten Geld damit verdienen, etwas zu verkaufen, seien es Produkte oder Dienstleistungen. Um diese Tätigkeit hauptberuflich ausüben zu können, müssten Sie einen monatlichen Umsatz von sagen wir mal 10.000 EUR erzielen. Es sind mehrere Möglichkeiten vorstellbar, wie Sie diesen monatlichen Umsatz erreichen können: 1. Sie verkaufen jeden Monat ein einziges Produkt oder Dienstleistung im Wert von 10.000 EUR 1 x 10.000 EUR = 10.000 EUR 2. Sie verkaufen jeden Monat zehn Produkte oder Dienstleistungen im Wert von jeweils 1.000 EUR und erhalten so im Monat einen Gesamtumsatz von 10.000 EUR 10 x 1.000 EUR = 10.000 EUR 3. Sie verkaufen jeden Monat 100 Produkte oder […]