Unser Geschäft ist der Aufbau von Geschäftsaufbauern

Unser Geschäft ist der Aufbau von Geschäftsaufbauern

Was heißt das nun genau?

Jeder von uns, sofern er das elementarste Grundbedürfnis befriedigt hat (genug zu Essen und zu Trinken), ist bestrebt, seinen Körber und auch seine Wohnung bzw. sein Haus sauber zu halten und zu pflegen. Für unsere Körperpflege brauchen und verbrauchen wir jeden Tag Produkte: Seife, Duschgel, Shampoo, Zahnpasta, Kosmetik für die Frauen und auch für die Männer. Für unseren Haushalt brauchen wir Allzweckreiniger, Glasreiniger, Badreiniger, Backofenreiniger, Teppichshampoo, etc.

Diese Produkte kaufen wir für gewöhnlich im Supermarkt. Wir müssen diese Produkte zu 100% bezahlen. Zurück bekommen wir von diesen 100% nichts.

Nun die Geschäftsidee: Wir schließen uns zu einem Netzwerk von Einkaufsgemeinschaften zusammen und bestellen über einen Lieferanten, der uns einen großen Rabatt gibt. Dieser Lieferant macht uns zu unabhängigen Geschäftspartnern. Von ihm bekommen wir von vornherein einen Rabatt von ca. 30% auf all unsere Einkäufe. D.h. wir bekommen all die Produkte, die wir direkt von unserem Lieferanten beziehen können um ca. 30% günstiger. Wir haben auch das Recht bzw. die Lizenz, diese Produkte an unsere Kunden weiter zu verkaufen und wir erhalten als Verdienst die Handelsspanne. Das ist die erste Einkommensmöglichkeit.

Wie sieht nun die zweite Einkommensmöglichkeit aus?

Wir rekrutieren andere Menschen, die ebenfalls wie wir Geld verdienen wollen, machen diese zu unseren Geschäftspartnern und bilden diese aus. Wir werden nicht dafür bezahlt, dass wir diese Menschen ins Geschäft bringen, sondern nur für die Ausbildung, dafür bekommen wir von unserem Lieferanten eine Umsatzbeteiligung ausbezahlt. Dies bedeutet, wir haben es hier mit einer klassischen WIN-WIN-Situation zu tun. Denn je besser wir unsere Geschäftspartner ausbilden, desto besser für das Geschäft unserer Geschäftspartner und desto besser für unser eigenes Geschäft. Und auch unsere Geschäftspartner haben die Lizenz, Produkte günstiger einzukaufen, selbst zu nutzen und zu verkaufen und andere Berater bzw. Geschäftspartner zu rekrutieren.

Diese Umsatzbeteiligung bekommen wir unter Umständen ein Leben lang. Es ist ein passives Einkommen, das wir auch dann bekommen, wenn wir mal nichts tun oder uns zur Ruhe setzen wollen. Wie groß jemand dieses Geschäft bzw. seine Gruppe aufbaut, das bleibt jedem selbst überlassen. Je größer seine Ziele, desto größer wird er das Geschäft aufbauen.
Hier geht es zu unserer Website: Die Chance für Sie: Wir öffnen Ihnen die Tür zur Selbständigkeit!

Post to Twitter

Schreibe einen Kommentar