Monatsarchive: Oktober 2012

Coliforme Bakterien im Trinkwasser von Ottobeuren

Trinkwasser muss abgekocht werden – coliforme Bakterien in Ottobeuren Bei der routinemäßigen Überprüfung der zentralen Wasserversorgung Ottobeuren haben Mitarbeiter des Unterallgäuer Gesundheits- und Veterinäramtes coliforme Bakterien entdeckt. Ab sofort sollen daher die Bürger der Gemeinde Ottobeuren, das Wasser nur noch in abgekochtem Zustand verwenden. Die zentrale Wasserversorgung Ollarzried sei davon nicht betroffen. Ebenso gelte die Abkochanordnung nicht für die Kreisklinik und das Altenheim der Spitalstiftung St. Josef, heißt es in einer Bekanntmachung der Verwaltungsgemeinschaft. Bei den coliforme Bakterien handelt es sich um Darmbakterien, die überall in der Natur vorkommen, aber im Trinkwasser nichts zu suchen haben. Sie sind für Menschen mit einem starken Immunsystem nicht gesundheitsschädlich. Treten coliforme Bakterien in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wasser | Hinterlasse einen Kommentar

Kolibakterien im Trinkwasser

Seit zwei Monaten ist das Leitungswasser im Heppenheimer Stadtteil Kirschhausen mit Kolibakterien verunreinigt. Die Menschen müssen es abkochen, andernfalls kann es Magen-Darm-Beschwerden verursachen. Besonders gefährdet sind Menschen mit schwachem Immunsystem, Kinder und Senioren.

Veröffentlicht unter Ernährung, Wasser | Hinterlasse einen Kommentar