Sauer ist nicht Lustig!

Gesundheit ist das Ziel. Prävention ist der Weg.

Gegen 80% der heutigen Zivilisationskrankheiten könnt ihr vorbeugen!
Wie? Das erfahrt ihr in unseren Vorträgen.

Es geht um eure Darmgesundheit und um eure Säure-Basen-Balance.
Referentin: Sylvia Kellermann Präventologin
Wann: Heute 19:00 Uhr
Wo: Tagungsraum im Landhotel Berg http://www.hotel-berg-pfalz.de/
Oberstraße 11
67814 Dannenfels/Pfalz

Die Säure-Basen-Balance

Der Ablauf aller chemischen Vorgänge in der Natur ist auf ein bestimmtes Säuren-Basen-Verhältnis angewiesen. Berühmtestes, negatives Beispiel ist der saure Regen, der als Hauptverursacher des Waldsterbens gilt. Für unserem Organismus gelten die gleichen chemischen Regeln: Ist unser Säure-Basen-Balance im Blut sowie in den Flüssigkeiten in und zwischen den Körperzellen unausgeglichen, können nicht alle Auf- und Abbauvorgänge sowie die Energie-speicherung und Energie-gewinnung nicht mehr ungehindert ablaufen. Jede Abweichung vom Idealzustand bedeutet mindestens eine Verzögerung der chemisch-biologischen Prozesse, wenn nicht gar eine Fehlregulation.
Für viele Erkrankungen wie Rheuma, Osteoporose, Hefepilzbefall im Darm, chronische Hautleiden, Migräne, Krebs, Gicht oder psychische Erschöpfungszustände findet die Schul-Medizin keine ausreichenden Erklärungen. In der Naturheilkunde jedoch werden viele Krankheiten und Beschwerden mit einem übersäuerten Stoffwechsel in Zusammenhang gebracht. Unsere heutige Lebensweise und die übliche Ernährung führen zu einer Verschiebung des optimalen Säure-Basen-Verhältnis. Dieses Verhältnis lässt sich jedoch mit einfachen Mitteln wieder ausgleichen. Das Streben nach der optimalen Säure-Basen-Balance ist somit eine Gesundheitsvorsorge zum Nulltarif, wenn wir wissen wie.

Quelle: Säure-Basen-Balance, Dr. med. Eva-Maria Kraske

Veröffentlicht unter Ernährung, Prävention | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues Jahr = Neue Ziele und neue Chancen

Heute am Montag den 4.1.2015 fange ich wieder an mit dem Abspecken. Während den Feiertagen habe ich ein paar Kilos zugenommen und die müssen wieder runter. Ich bevorzuge ein wissenschaftlich fundiertes Programm, das sich die Genanalyse zu Nutze macht. D.h. unsere Gene verraten uns, ob wir mehr auf Kohlenhydrate oder Fett verzichten sollten oder ob es besser ist, ausgewogen zu essen. Anhand der Genanalyse und meinen Vorlieben wird Online ein Ernährungs- und Trainingsplan erstellt, der genau auf mich zugeschnitten ist.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abnehmen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gesundheitscheck in Dannenfels durch Messung und Analyse lebenswichtiger Parameter

Seit kurzem haben wir hier in Dannenfels am Donnersberg ein neues Gerät in unserem Portfolio: Den Bioscan Skalarwellen-Analysator (SWA).

Der Bioscan-(SWA) ermöglicht mittels SpektralanalyseBlut zu messen statt Blut zu nehmen„. Dieses nicht-invasive Verfahren macht sich dabei die elektromagnetischen Wellensignale, die durch den menschlichen Körper erzeugt werden, für Analysezwecke zu Nutze. Die Frequenz und die Energie der magnetischen Felder des menschlichen Körpers lassen sich über einen Sensor bestimmen. Über einen Resonanzvergleich (Quantenphysik) können Abweichungen von den Normwerten bestimmt werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prävention | Hinterlasse einen Kommentar

Vitalcheck durch einen Bioscan

Der Vitalcheck ist eine nichtinvasive Analyse für einen umfassenden Gesundheitcheck.

Organe und Zellen des menschlichen Körpers senden elektromagnetische Wellen aus. Diese Wellen geben Auskunft über die aktuelle Funktion der Organe, wodurch der Grad der normalen (gesunden) von der abweichenden Funktion messbar wird.

Frequenz und Energie der elektromagnetischen Felder des Körpers können mit dem Handsensor des Vitalcheckgerätes innerhalb 1 Minute bestimmt werden. Verlässliche Aussagen über Ernährungszustände, sowie die persönliche Stoffwechselsituation und einen möglichen Mikronährstoffbedarf werden angezeigt und grafisch dargestellt.

So können z.B. fehlende Vitalstoffe zur Unterstützung der Immunabwehr bestimmt werden.

Ihre Resultate werden in einen Gesundheitspass eingetragen.

Der Vitalcheck liefert die Basis für eine individuelle Gesundheitsberatung

Analyse-Spektrum

Anmerkung
• Bitte 2 Stunden vor der Messung die Hände nicht eincremen!
• Bitte genaues Gewicht und Grösse parat haben (morgens wiegen oder wiegen lassen)

Nicht geeingent für…
• Schrittmacher jeglicher Art
• Defibrillator
• Schwangere
• Während der Menstruation
• Kinder unter 12 Jahren

Sylvia Kellermann * Gesundheitscoach im Luftkurort Dannenfels.
Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin!

Veröffentlicht unter Prävention | Hinterlasse einen Kommentar

Schwing Dich fit – Mach mit!

Schwingen auf dem Trampolin von Bellicon hält fit und lässt die Pfunde purzeln.

Für gestresste Menschen und Bewegungsmuffel ist das Minitrampolin eine Entspannungs-und Energieinsel zu gleich.
20 Minuten in der Büropause verbessern das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit.

Es ist geeignet für Diabetiker, Osteoporose Gruppen und Personen mit Rücken- und Gelenkschmerzen.
Das schwingen und schonende Hüpfen empfiehlt sich auch bei Inkontinenz, bei rheumatischen Erkrankungen und als Entspannungstherapie

.Und auch für Kinder mit Defiziten eine super Möglichkeit Defizite auszugleichen.

Rundum für alle Personen eine tolle Sache.

Wann steigst Du ein?

Jetzt kostenlos ein Viertelstunde Probetraining erhalten.

Schwing mit und halt dich fit!!!

Ich bleibe fit - Machst Du mit!

Ich bleibe fit – Machst Du mit!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Die Haut ist der Spiegel des Inneren

Solange Sie an der Haut herumdoktern, arbeiten Sie an der Warnlampe am Armaturenbrett Ihres Autos und vergessen, dass das Problem sich erst dann tatsächlich erledigt, wenn Sie endlich den Grund abstellen, z.B. Öl nachfüllen. Darüber sollten Sie nachdenken.

Bei Hautproblemen funktioniert in der Regel der Darm in seiner Ausscheidungsfunktion nicht mehr genügend. Der Stoffwechsel versucht, einen Teil der Gifte über die Haut oder Schleimhaut auszuscheiden. Das kennen wir vom Schwitzen. Der normale Schweiß, beziehungsweise der Schweiß von Gesunden riecht kaum.

In unserem Fall reizen die Säuren der Ausscheidungen nun die in der Haut oder Schleimhaut befindlichen Immunzellen, so dass diese beginnen, mit Entzündungen auf die Gifte zu reagieren. Durch die ständige entzündlichen Reaktion des Immunsystems auf diese Toxine kommt es im Laufe der Zeit zu überschießenden Immunreaktionen (=Allergie)

Daher ist es bei Leuten mit Allergien, Hautproblemen äußert wichtig auf die Essgewohnheiten zu achten und den Säure-Basen-Haushalt wieder in Balance zu bringen.

Dies erreicht man mit unserem personalisierten Ernährungsprogramm und zusätzlichen Basenbädern.

Man muss die Ursache suchen und behandeln und nicht die Symptome.

Alles Gute

Sylvia

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Die 5 größten Fehler die Sie beim Abnehmen beachten sollten…

um nicht die Kilos in noch schnellerer Zeit wieder oben zu haben!

1. Abnehmen durch Hungern
2. Abnehmen ohne Sport
3. Abnehmen mittels FDH
4. Zu wenige Proteine zu sich zu nehmen
5. Sie ernähren sich nicht gengerecht

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Tipps & Tricks zur Gewichtsreduktion

Abnehmen – Tipp Nr. 1:

Bewegung verbraucht Kalorien. Jeder Schritt zählt – nutzen Sie jede Gelegenheit!

Benutzen Sie bis in das dritte Stockwerk die Treppe oder steigen Sie die Treppe hoch bis zum dritten Stockwerk und nehmen Sie erst dann den Aufzug.

Der Nebeneffekt:
Tägliches Treppensteigen senkt Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Wer sich gegen den Lift und für die Treppe entscheidet, steigert in nur 12 Wochen seine Fitness. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universität Genf, die im Rahmen des Europäischen Kardiologenkongresses in München vorgestellt wurde. Laut Studie senkt tägliches Treppensteigen die Risiken für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erheblich. Auch auf einen schlechten LDL-Cholesterin-Wert kann sich der Verzicht auf den bequemen Aufzug positiv auswirken.

Möchten Sie weitere Tipps & Tricks zur Gewichtsreduktion per eMail erhalten?
Dann tragen Sie sich bitte in das Newsletter-Formular ein:

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
Veröffentlicht unter Abnehmen | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Mythos wird entzaubert – Pulsfrequenz

Noch vor einiger Zeit haben Menschen geglaubt, dass Sie sich auf ein Laufband oder einen Crosstrainer schwingen und bei 60% ihrer maximalen Pulsfrequenz trainieren müssen, da ihnen irgend Jemand erzählt hat, dass sie dadurch Energie in Form von Fett verbrennen!

Stimmt das wirklich? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abnehmen, Sport | Hinterlasse einen Kommentar

Gute Gründe um ein sportlich aktives Leben zu führen

Der Zusammenhang zwischen der Aufnahme von zu vielen Kalorien und einer Gewichtszunahme wird Ihnen sicher bekannt sein. Doch reicht diese Tatsache allein aus, um Sie zu überzeugen, zukünftig häufiger in die Sportkleidung zu schlüpfen?

Jede körperliche Aktivität verbrennt Energie – das gilt nicht nur für sportliche Aktivitäten, sondern auch für tägliche Aufgaben wie Fenster putzen, Teppiche absaugen, Rasen mähen  oder Laub zu fegen. Die für eine Aktivität verbrauchte Energie wird je nach Art und Dauer der Tätigkeit höher oder niedriger sein und wird in Kilokalorien (kcal) oder Kilojoule (kJ) gemessen.

Für Ihr Ziel zur Gewichtsreduktion bedeutet das, je mehr Energie bzw. Kalorien Sie verbrennen, desto größer sind Ihre Chancen für eine erfolgreiche Gewichtsreduktion und natürlich auch für das anschließende Halten Ihres Wunschgewichts. Wir legen überflüssige Kilo an, indem wir mehr Energie aufnehmen, als unser Körper benötigt.

Unser Ziel ist es, Sie auf Ihrem persönlichen Weg zum Wunschgewicht zu begleiten und körperliche Bewegung ist ein unverzichtbarer Teil dieses Wegs. Aus diesem Grund geben wir Ihnen weitere gute Argumente dazu mit, warum Sie sich bewegen und mehr körperliche Aktivitäten in Ihren Alltag einbauen sollten und warum Sie mit Sport beginnen sollten: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar