Nüsse

Nüsse in Saudi ArabienAuf jedem Kontinent und für tausende von Jahren waren Nüsse ein wichtiges Lebensmittel für uns Menschen, und das aus gutem Grund.

Nüsse liefern reichliche und wichtige Nährstoffe: hoher Anteil an wertvollen Fettsäuren, Eiweiß, Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen und sekundären Pflanzeninhaltstoffen.

  • Cashew-Nüsse enthalten weniger Fett, aber mehr sättigende Kohlenhydrate als andere Sorten und sind eine gute Mineralstoffquelle, B-Vitamine. Phenolsäuren und Protease-Inhibitoren sollen der Krebsentstehung vorbeugen.
    (100g Cashewnüsse enthalten 473 kcal, davon sind 18 g Kohlenhydrate, 38 g Fett, 17 g Eiweiß, 2 g Ballaststoffe)
  • Erdnüsse sind eine gute Quelle für Magnesium, Zink, Linolsäure und Vitamin E. Ihr Fettgehalt ist etwas niedriger und ihr Ballaststoffgehalt höher als der von echten Nüssen.
    (100g Erdnüsse enthalten 403 kcal, davon sind 5 g Kohlenhydrate, 34 g Fett, 21 g Eiweiß, 8 g Ballaststoffe)
  • Haselnüsse liefern reichlich Vitamin E, Lezithin, Ballaststoffe
    (100g Haselnüsse enthalten 273 kcal, davon sind 3 g Kohlenhydrate, 27 g Fett, 7 g Eiweiß, 3 g Ballaststoffe)
  • Mandeln liefern reichlich Ballaststoffe, Vitamin E, Magnesium und Kalzium.
    (100g Mandelkerne enthalten 589 kcal, davon sind 6 g Kohlenhydrate, 53 g Fett, 24 g Eiweiß, 11 g Ballaststoffe)
  • Macadamia-Nüsse sind Spitzenreiter beim Fett- (73 Prozent) und im Eiweißgehalt, punkten aber durch ein günstiges Verhältnis von einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
    (100g Macadamianüsse enthalten 697 kcal, davon sind 4 g Kohlenhydrate, 73 g Fett, 9 g Eiweiß, 11 g Ballaststoffe)
  • Paranüsse enthalten viele Mineralstoffe, sind eine ausgezeichnete Selen-Quelle und enthalten viel Vitamin B1 für ein starkes Nervenkostüm.
    (100g Paranusskerne enthalten 687 kcal, davon sind 4 g Kohlenhydrate, 68 g Fett, 17 g Eiweiß, 5 g Ballaststoffe)
  • Pekannüsse liefern rund 700 Kilokalorien pro 100 Gramm, damit gehören sie zu den gehaltvollsten Nüssen. Zu 72 Prozent bestehen sie aus Fett.
  • Pistazien enthalten mehr Kalium und blutbildendes Eisen als andere Nusssorten.
    (100g Pistazienkerne enthalten 587 kcal, davon sind 12 g Kohlenhydrate, 52 g Fett, 21 g Eiweiß, 11 g Ballaststoffe)
  • Walnüsse enthalten reichlich gefäßschützende Omega-3-Fettsäuren, sogar mehr als viele Meeresfische, daneben L-Arginin, das ebenfalls die Gefäße günstig beeinflussen soll.
    (Walnusskerne enthalten 714 kcal, davon sind 6 g Kohlenhydrate, 71 g Fett, 16 g Eiweiß, 5 g Ballaststoffe)
Dieser Beitrag wurde unter Ernährung, Lebensmittel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.