Die 5 größten Fehler die Sie beim Abnehmen vermeiden sollten…

um nicht die Kilos in noch schnellerer Zeit wieder oben zu haben!

1. Abnehmen durch Hungern
2. Abnehmen ohne Sport
3. Abnehmen mittels FDH
4. Zu wenige Proteine zu sich zu nehmen
5. Sie ernähren sich nicht gengerecht

  1. Wenn sie abnehmen, indem Sie zu wenig essen und dadurch Hunger leiden, wird Ihr Körper auf Sparflamme schalten.
    Sie werden in erster Linie Muskelmasse verbrennen, anstatt Fett. Sobald Sie Ihr Zielgewicht erreicht haben und wieder normal essen, werden Sie wieder zunehmen, da Ihr Körper immer noch auf Sparflamme arbeitet.
  2. Wenn Sie Abnehmen durch Sport, bauen Sie Muskelmasse auf, anstatt sie durch Hungern zu verbrennen. Haben Sie eine größere Muskelmasse, nehmen Sie auch schneller ab, da eine größere Muskelmasse mehr Energie verbrennt, auch im Ruhezustand. Außerdem werden Sie sich durch den Sport fitter fühlen.
  3. FDH (Friss die Hälfte)
    Wenn Sie von allem nur die Hälfte essen, dann werden Sie auch nur die Hälfte an Proteinen zu sich nehmen und die Hälfte an Mikronährstoffen (Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenbegleitstoffe). Wenn Sie die Mindestmenge an Mikronährstoffen unterschreiten, laufen Sie Gefahr, eine Mangelkrankheit oder Allergien zu bekommen. Apropos Allergien, ich bin davon überzeugt, dass  die meisten Allergien durch Nährstoffmangel hervorgerufen werden.
  4. Essen Sie während der Phase zur Gewichtsreduktion zu wenige Proteine (Eiweiß), können Sie keine zusätzliche Muskelmasse aufbauen, um mehr Fett zu verbrennen, mit der Folge, dass Sie wieder in den Jo-Jo-Effekt geraden. Sind wir aktiv und treiben Sport, sollten wir etwa jeden Tag etwa 1,1 g Proteine pro kg Körpergewicht zu uns nehmen. Mit normalen Lebensmitteln ist das schwer zu erreichen, ohne dass wir nicht zusätzlich Fett zu uns nehmen. Hilfreich ist hier ein Protein-Pulver hoher Qualität. Wichtig beim Proteinpulver ist, dass es alle essenzielle Aminosäuren enthält, ohne die der Mensch auf Dauer nicht überleben kann:
    Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin & Cystin, Phenylalanin & Tyrosin, Threonin, Tryptophan, Valin, Histidin. Ein gutes Produkt, dass ich weiterempfehlen kann, ist das NUTRILITE™ All Plant Protein.
  1. Die Gene sind praktisch der Bauplan unseres Körpers und gleichzeitig so eine Art Betriebsanleitung. Wissenschaftlern ist es mittlerweile gelungen, diese Betriebsanleitung zu lesen. Sie verrät uns, in welchem Verhältnis wir Fette und Kohlenhydrate zu uns nehmen sollten. Oder wissen Sie, wievielte Kohlehydrate und Fette Ihr Körper braucht? Halten wir uns nicht an diese Betriebsanleitung, werden wir es schwer haben, überhaupt abzunehmen. Halten wir uns dagegen an diese Betriebsanleitung, werden es uns viel leichter fallen unser Gewicht zu reduzieren. Ich vergleiche das gerne mit einem Sportwagen, da dürfen wir auch nicht den falschen Sprit in den Tank schütten.
Dieser Beitrag wurde unter Abnehmen, Ernährung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.