Archiv des Autors: Hexenweld

Darmbakterien brauchen ein ausgewogenes Nahrungsangebot

Darmflora und wasserlösliche Ballaststoffe: wichtige Verbündete für das Wohlbefinden Darmbakterien brauchen ein ausgewogenes Nahrungsangebot Geht es unserem Darm gut, geht es auch uns gut! Gesunder Darm, gesunder Mensch! Denn der Darm spielt für das körperliche und seelische Befinden eine ganz bedeutende Rolle: Er wirkt sich auf unsere Stimmung, unser Immunsystem und damit auch auf unsere Gesundheit aus. Ein zentrales Fundament für die Gesundheit und eine normale Darmfunktion bildet dabei die Darmflora. Diese wird auch Mikrobiota genannt und besteht aus zahlreichen Bakterienstämmen, die unterschiedliche Aufgaben bei der Verdauung, der Nährstoffverwertung und der Immunabwehr erfüllen. Damit Sie diese erfüllen kann benötigt die, Darmflora ausreichend wasserlösliche Ballaststoffe, die den Darmbakterien als Nahrungsquelle dienen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Menschen schlucken Statine, weil Kaninchen keine Butter vertragen

Menschen schlucken Statine, weil Kaninchen keine Butter vertragen Die ursprüngliche Untersuchung, die überhaupt erst die ganze Cholesterin-Herzerkrankungs-These ins Rollen brachte, wurde an Kaninchen durchgeführt. Man gab ihnen täglich riesige Mengen Butter und Schmalz zu essen. Nun ist Ihnen vielleicht bekannt, dass Kaninchen im Grunde reine Pflanzenfresser sind. Sie haben ein speziell ausgeklügeltes Verdauungssystem, das es ihnen ermöglicht, große Mengen Zellulose aus Gras, Kräutern, Rinden und Heu optimal zu verwerten. Die Natur sah keine Veranlassung dazu, Kaninchen mit Mechanismen zur Verdauung von tierischen Fetten auszustatten aus dem einfachen Grund, weil Kaninchen in der freien Wildbahn weder an Butter noch an fette Schweine geschweige denn deren Schmalz geraten. Längst wird darüber diskutiert, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Darmgesunde Ernährung

Etwa 70 % allen Lebens auf unserer Erde besteht aus Mikroorganismen. Diese winzigen Helfer sind Teil Der Menschen, Tiere, Pflanzenwelt, Gewässer und des gesamten Erdreiches. Hierzu gehören vor allem die Milchsäurebakterien, diese Leben in einer symbiotischen Gemeinschaft mit uns Menschen und Tieren. Probiotischen Kulturen für einen gesunden Darm und einen gesunden Menschen: Bifidobakterien  Bifidobakterien sind natürlich vorkommende nicht krankmachende Bakterien, die zu den Milchsäurebakterien gehören. Sie kommen als Probiotika zum Einsatz bei Reizdarm, sonstigen Magen-Darm-Beschwerden, sowie zur Sanierung der Darm- aber auch Vaginalflora. Bifidobakterien haben die Aufgabe schädliche Darmkeime fernzuhalten. Die Ansiedlung von Bifidobakterien kann mit Hilfe von hochwertigen Probiotika erreicht werden. Gleichzeitig sollte die Ernährung reich an unverdaulichen Kohlenhydraten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vitalstoffanalyse wichtiger den je.

70% der ärztlichen Diagnosen werden anhand der gedruckten Laborbefunde erstellt. In den meisten Fällen kann unser Blut aber nur aufzeigen, was sich gerade im Blut befindet – nicht aber, was in den Geweben im Körper passiert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prävention | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Saubere Raumluft – wichtiger den je

Feinstaubbelastungen in der Luft und deren Folgen für unsere Gesundheit sind ein brisantes Thema, das uns alle angeht. Eines haben wir alle gemeinsam – Atmen! Tag für Tag atmen Sie rund 20.000 Liter Luft. Doch sind Sie sich vielleicht nicht bewusst, dass Sie von Verunreinigungen umgeben sind, die für das menschliche Auge nicht sichtbar sind. Sie und Ihre Familie verbringen die meiste Zeit in geschlossenen Räumen. Wussten Sie, dass die Luft in unseren Häusern biszu fünf Mal mehr belastet sein kann als die Luft im Freien? Über 400.000 EU-Bürger pro Jahr sterben vorzeitig aufgrund schlechter Luftqualität. Millionen von Menschen leiden zudem an Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die durch verschmutzte Luft verursacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nutrigenomics – die Kraft der Gene

Genbasierte Ernährung für Harmonie und innere Balance Wir bieten Ihnen ein passendes Wellness- und Fitnessprogramm. Welches Ihren Lebensstil und Ihre Vorlieben berücksichtigt. Dabei geben wir eine Richtschnur die Hand. Bereits seit 2003 ist das menschliche Genom ausreichend entschlüsselt. Und wir stellen ein Programm zur Verfügung das 5 Gene berücksichtigte. Es wurden zwei weitere Gene entschlüsselt die für die Ernährung und Bewegung wichtig sind Und somit werden bei unserem neuen Programm 7 Gene ausgewertet. Daraus ergeben sich 5 Ernährungstypen und 3 Sport-Typen. Insgesamt also 15 Gen-basierte Ernährungs-Typen.  Sie haben Ihren persönlichen Coach immer dabei auf dem Smartphone, Tablet oder am PC. Scannen Sie bequem Lebensmittel ein. Erstellen Sie Ihre persönlichen Rezepte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ernährung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Starkes Immunsystem durch personalisierte Ernährung

ERNÄHRUNG GEGEN VIREN UND CO Wie kann man das eigene Immunsystem mit der richtigen Ernährung gegen Viren und Bakterien fit machen Coronavirus, kaum ein Thema wird derzeit so viel diskutiert. Dabei sind wir von Bakterien und Viren umgeben. In und auf uns leben zig Tausende Bakterien. Auch einige Viren die uns wohl gesonnen sind.  Daher sind Panik und Angst auf jeden Fall fehl am Platz. Ich möchte einen kurzen Überblick verschaffen, wie man das eigene Immunsystem gegen gefährliche Viren und Bakterien am besten wappnet und erklären, wie die richtige Ernährung dabei helfen kann. Einen guten Schutz bietet ein gesunder Lebensstil. Regelmäßiges, gründliches Händewaschen, häufig an die frische Luft gehen, Bewegung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schlaflosigkeit – wie Nährstoffe den Schlaf unterstützen

Immer mehr Menschen klagen über Schlafstörungen, Ihr Arzt kann ihnen nicht helfen, , da das Thema im Medizinstudium praktisch nicht vorkommt Wir im Präventionscenter beschäftigen uns schon länger damit und  haben eine Lösung gefunden, mit der unsere Kunden sehr gut zurechtkommen.  In der Gesellschaft nimmt das Thema Schlafmangel langsam richtig Fahrt auf.    Doch wann liegt eigentlich eine Schlafstörung vor? Wie oft ist nächtliches aufwachen normal? Wie lange darf die Einschlafzeit dauern? Wie lange sollte der Mensch schlafen? Kann die gezielte Zufuhr von Nährstoffen einen gesunden Schlaf fördern? Hier gibt es viel aufzuklären. Jeder Mensch, durchläuft im Schlaf 4 – 6 Schlafzyklen, die je circa 90 Minuten dauern. Jeder Zyklus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ballaststoffe

woher stammt der Begriff „Ballaststoffe“? Der Begriff Ballaststoffe entstand in einer Zeit, wo es noch keine genaueren Erkenntnisse über diese Stoffe gab. Vielmehr wurden diese Stoffe als überflüssige Nährstoffe oder eben Ballast gesehen, da sie für den Menschen nicht als direkten Nährstoff Verwendung finden.  So sagt eine frühere „physiologische“ Definition: Ballaststoffe seien „Rückstände pflanzlicher Zellen nach Hydrolyse durch die Verdauungsenzyme“. Heute weiß man, dass Ballaststoffe Stütz- und Struktursubstanzen von Pflanzenzellen sind, die für den Menschen zwar unverdaulich, aber dennoch kein nutzloser Ballast sind. Es hat sich nämlich herausgestellt, dass diese Stoffe die Funktion des Magen-Darm-Kanals und damit auch den Gesamtorganismus beeinflussen. Ballaststoffe tauchen auch unter den Begriffen Pflanzenfasern, Nahrungsfasern, nicht verwertbare Kohlenhydrate oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ernährung, Uncategorized | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Viszerales Fett – das Fett im Bauchraum

Viszeralfett. Das Viszeralfett (von lateinisch viscera ‚die Eingeweide’), auch intraabdominales Fett genannt, bezeichnet das bei Wirbeltieren in der freien Bauchhöhle eingelagerte Fett, das die inneren Organe, vor allem des Verdauungssystems Bei Überwicht spielt es also auch eine Rolle wo sich die Fettdepots genau befinden. Lange glaubten wir: Schwer und dick ist ungesund. Heute wissen wir, dass Anteil und Verteilung des Körperfetts entscheidend sind. Besonders kritisch ist dabei das Fett, das im Bauchraum um die Organe herum gespeichert wird. Ein hoher Anteil an sogenanntem Viszeralfett (Organfett) erhöht das Risiko für Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes Typ2 Entgegen früherer Annahmen ist das Fettgewebe alles andere als nur ein „träger“ Energiespeicher. In den Fettzellen werden zahlreiche Substanzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar